Vorwort
Vorgeschmack
Aktuelle Angebote
Mein Programm
Von Dom zu Dom
Moseltour TR nach KO
4 Flüsse Tour
Sterntour
Fotos Radtouren
Allgäu Touren
Riener Reisen
Pulsnitztal Allgäu17
Pulsnitzal Teil 2
Thiesing August 17
Leitner August 17
Leitner Sept.17
Tipps
Gästebuch
Kontakt


Vier Flüsse Rund-Tour von Koblenz/Rhens nach Koblenz/Rhens.

Rhein, Nahe, Saar und Mosel!

Das Beste, was Rheinland Pfalz und das Saarland zu bieten haben.

Sie fahren in 10 Tagen an den Ufern der größten Flüsse dieser beiden Bundesländer entlang. Start ist im blühenden Koblenz, am „deutschen Eck“ oder in Rhens (ca.10 Km flussaufwärts) . Die Rundstrecke führt Sie zumeist auf asphaltierten Fahrradwegen durch drei verschiedene Weinanbaugebiete vorbei an diversen Burgen, durch das „Welterbe Mittelrheintal“, durch die älteste Stadt Deutschlands. Sie radeln in die Römerzeit.

Genießen Sie bei angenehmen Tagesetappen die Kultur und das Kulinarische.

Für alle, die es sportlich haben möchten, besteht die Möglichkeit Doppeletappen zu fahren.

Wenn Sie eine Etappe mal nicht fahren können, ist in der Regel (außer in Bosen) ein Bahnhof in der Nähe.

 Start und Ziel ist Koblenz oder Rhens.

1. Tag  Anreise nach Koblenz oder Rhens.                                                                

Besichtigung der Altstadt und der Festung Ehrenbreitstein.

2. Tag Von Koblenz oder Rhens nach Oberwesel     ca. 45 KM

Es geht mitten durch das Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Die Perle am Rhein, der größte Rheinbogen, die Loreley, diverse Burgen erwarten Sie.

3. Tag Von Oberwesel nach Bad Münster am Stein   ca. 45 KM

Sie verlassen die Stadt der Türme und des Weines und radeln am Rheinufer entlang bis zur Nahemündung. Hier in Bingen besteht die Möglichkeit, mit der Fähre Rüdesheim zu besuchen. Danach gehts naheaufwärts durch die Kurstadt Bad Kreuznach, vorbei an den Salinen nach Bad Münster am Stein.

4. Tag Von Bad Münster nach Idar Oberstein. ca. 50 KM

Viel Natur und das Weinanbaugebiet der Nahe erwartet Sie auf dieser Strecke. Kehren Sie in eine der vielen Weinlokale ein und lassen Sie sich von den kulinarischen Leckereien dieser Region verwöhnen. Ihr Ziel, Idar-Oberstein (Schmuck- und Edelsteinstadt) bietet dann noch einmal kulturelles und was fürs Auge.  

5. Tag Von Idar Oberstein zum Bostalsee, nach Bosen  ca. 40 KM

Heute erwartet Sie die schwierigste Strecke. Es geht immer mal wieder bergauf. Schieben ist erlaubt. Am Ziel Ihrer Etappe werden Sie von der Ferienregion am Bostalsee erwartet. Sie befinden sich im Saarland.

6. Tag Von Bosen nach Merzig über Beckingen    ca. 50 KM

Der Saar-Bostalsee-Radweg kombiniert einen leicht hügeligen Abschnitt durch das Tal mit einer interessanten Höhenroute. Flusslandschaften wechseln sich mit kleinen Hügeln und Bergen, Wäldern und dem Bostalsee in waldreicher Mittelgebirgslandschaft ab.
Weg mit teilweise hügeligem Verlauf, zumeist asphaltiert oder mit wassergebundener Decke. Überwiegend autofrei.

7. Tag Von Merzig nach Trier   ca. 50 KM

Kurz nach dem Start in Merzig geht es vorbei an der Saarschleife, dem Naturschutzgebiet. Bis zur Saarmündung in Trier-Konz fahren Sie gemütlich flussabwärts an der Saar entlang. Am Ziel angekommen gilt es, Trier zu besichtigen. Hier besteht die Möglichkeit eine Verlängerungsnacht hinzu zu buchen. Die älteste Stadt Deutschlands bietet kulturelle Sehenswürdigkeiten, die nicht in einem Tag zu besichtigen sind. 

8. Tag Von Trier nach Brauneberg  ca. 60 KM

Von nun an geht es flussabwärts in Richtung Koblenz. Unterwegs begegnen Sie einer römischen Weingaleere, einer römischen Kelteranlage. Sie kommen an diversen kulturellen Plätzen vorbei, an denen es sich lohnt zu rasten. Auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz. Biergärten, Straußenwirtschaften und Winzerlokale wechseln sich am Moselufer ab. 

9. Tag Von Brauneberg nach Zell      ca. 50 KM

Nach dem Start in Brauneberg sehen Sie schon aus der Ferne die Burg Landshut. Sie kündigt einen der schönsten Orte an der Mosel an. Bernkastel-Kues. Hier sollten Sie sich die historische Altstadt ansehen. Nachdem Sie die weltbekannte Weinlage „Kröver Nacktarsch“ passiert haben, geht es nach Traben-Trarbach, das nicht weniger bekannt ist. Ihr Ziel Zell bietet Ihnen die besten Weine aus der Weinlage „Zeller schwarze Katz“.

10. Tag Von Zell nach Cochem    ca. 40 KM

Von Zell nach Cochem radeln Sie vorbei an dem steilsten Weinberg Europas. Zudem geht es nach Beilstein, der Rose an der Mosel. Ihr Ziel in Cochem ist wohl der bekannteste Ort an der Mosel. Hoch oben thront die Reichsburg.

11. Tag Cochem nach Koblenz oder Rhens   ca. 50 Km

Heute startet die letzte Etappe nach Koblenz. Nach einigen Km auf asphaltierten Fahrradwegen führt Sie die Strecke entlang der Mosel durch die Terrassen-Weinlagen (Terassenmosel). Sie lernen noch einige typische Weinorte kennen und genießen die Fahrt nach Koblenz/Rhens.

12. Tag individuelle Abreise